Die besten Fußballsprüche aus Kindermund

Zwei Fußballspieler vom Cover des Buchs Fußballkindermund

Hier finden Sie witzige, schräge, phantasievolle und freche Kindermund-Sprüche zum Thema Fußball. Über den Lieblingsverein, die eigene Kicker-Karriere, über Weltmeisterschaften oder Trikottausch.
Kennen Sie auch einen guten Fußballkinderspruch? Hier mitmachen

 

19.06.2018
Autor/in: J. Biechele
Während der ersten Halbzeit des Vorrundenspiels Russland-Ägypten fragt mich Jan (10) ganz ernst: "Du Mama, hat der Schiri eigentlich die größten Sorgen?"
18.06.2018
Autor/in: M. Westphal
1
Wir schauen in großer Runde Fußball. Uropa Horst singt voller Inbrunst die Nationalhymne mit. Elo (9) schaut ihn irritiert an. »Kennst du die Nationalhymne nicht, mein Junge?« fragt Opa ihn. Elo schüttelt den Kopf. »Singt Ihr die nicht in der Schule?« Elo ganz entrüstet: »Opa, wir singen doch da keine Fussballlieder!«
15.06.2018
Autor/in: R. T.
1
Meine Nichte (9) möchte unbedingt Fußball spielen und von den Erwachsenen hat niemand Lust. Irgendwann raffe ich mich auf und sage: Okay, ich mache mit, aber ich hab zwei linke Füße. Da sagt sie: Macht nix, dann spielst du linksaußen.
12.06.2018
Autor/in: Witek
2
Meine Tochter Lisa (5) erklärt Fußballregeln mal anders: »Die Fußballspieler dürfen den Ball nicht mit den Händen anfassen, weil der Ball voller Bakterien ist. Der Torwart darf aber, weil er Handschuhe an hat.«
07.06.2018
Autor/in: R. Thoma
3
Im Freibad: Tom kommt mit langem Gesicht aus dem Wasser und mault: »Der Schiedsrichter hat gesagt, ich darf alleine nur ins Kinderbecken.«

Seiten